27.2.2018: Rechtspanorama am Juridicum zum Thema „Weniger Gesetze, mehr Recht?“

Zur angekündigten umfangreichen Rechtsbereinigung sowie Vorteilen und Risiken von „Golden Plating“ diskutieren am 12.3.2018 ab 18.00 am Dachgeschoß im Juridicum unter der Moderation von Benedikt Kommenda (Die Presse):

  • Alfred Heiter, Bereichsleiter Finanzpolitik & Recht in der Industriellenvereinigung
  • Gerhard Hesse, Leiter des Verfassungsdiensts im Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz
  • Hans Peter Lehofer, Hofrat des Verwaltungsgerichtshof, Honorarprofessor an der WU
  • Petra Leupold, Leiterin der Akademie und der Abteilung Wissen im Verein für Konsumenteninformation
  • Magdalena Pöschl, Professorin am Institut für Staats- und Verwaltungsrecht der Universität Wien
  • Brigitta Zöchling-Jud, Professorin am Institut für Zivilrecht der Universität Wien

 

Ankündigung und Anmeldung auf https://diepresse.com/unternehmen/veranstaltungen/5377145/Rechtspanorama-am-Juridicum

Zusammenfassung der Diskussion unter https://diepresse.com/home/recht/rechtallgemein/5391132/Rechtspanorama-am-Juridicum_Es-wird-auch-Verlierer-geben