Modul 4 - 24.01.2019

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Das Seminar vermittelt die rechtlichen Grundlagen und aktuelle Judikatur betreffend Allgemeiner Geschäftsbedingungen und Vertragsformblätter in Verbraucherverträgen. Dargestellt werden insbesondere die Teile des Konsumentenschutzgesetzes, die die Zulässigkeit bestimmter Vertragsklauseln im Verbrauchervertrag regeln (Klauselkataloge des § 6 KSchG), sowie die Bestimmungen des ABGB, die auf die Zulässigkeit von AGB einwirken (Geltungs- und Inhaltskontrolle, §§ 864a, 879 Abs 3 ABGB). Dabei wird auf aktuelle Judikatur der letzten Jahre sowie Themen eingegangen, die Gegenstand laufender Gerichtsverfahren zur Klärung der Zulässigkeit oder Unzulässigkeit von Klauseln sind.

  • Einen profunden Überblick über die rechtlichen Aspekte der Beurteilung der Zulässigkeit/Wirksamkeit von AGB-Klauseln gewinnen
  • Kenntnisse der aktuellen Judikatur zum AGB-Recht erlangen
  • Grundlagen für die Erstellung von AGB und die Beurteilung der Zulässigkeit von AGB-Klauseln in der Praxis erwerben

Vortragender: RA Dr. Stefan Langer


<< Modul 3                             Modul 5 >>