Jahrestagung Verbraucher und Recht 2019

 

Die Jahrestagung findet seit 2015 an der Universität Wien statt. Die Vorträge widmen sich grundlegenden und aktuellen Fragen und Herausforderungen des Verbraucherrechts, die für die Praxis von besonderer Relevanz sind. Die Vortragenden sind führende Vertreter der Rechtswissenschaft und -praxis aus dem In- und Ausland.

Die heurige Tagung findet am 28.5.2019 von 9.00 bis 17.00 Uhr an der Universität Wien (DG Juridicum) statt.

 

Programm:

Tagungsleitung und Moderation: Dr. Petra Leupold, LL.M. (Verein für Konsumenteninformation)


Begrüßung und Eröffnung:

  • Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Paul Oberhammer (Dekan der Juristischen Fakultät, Universität Wien)
  • SC Mag. Arno Ebner (Leiter der Sektion Konsumentenpolitik, BMASGK)

Vorträge:

  • Aktuelle Rechtsprechung zum FAGG
    HR Hon.-Prof. Dr. Wilma Dehn (OGH / WU Wien)
  • Rechtsfolgen unzulässiger Klauseln im B2C-Geschäft
    Univ.-Ass. Dr. Julia Told (Universität Wien)
  • Rücktrittsrecht in der Lebensversicherung: die neue Rechtslage
    RA Dr. Alexander Klauser (bkp Rechtsanwälte)
  • Herstellerhaftung: Deliktsgerichtsstand und anwendbares Recht
    Univ.-Prof. Dr. Chris Thomale, LL.M. (Universität Wien)
  • Herstellerhaftung für unrichtige Produktinformation: Anspruchsgrundlagen und Schadensberechnung
    Univ.-Prof. Dr. Ernst Karner (Universität Wien) / Univ.-Prof. Dr. Olaf Riss, LL.M. (JKU Linz)
  • Bereicherung und Schadenersatz bei Datenschutzverletzungen
    HR Univ.-Prof. Dr. Georg Kodek, LL.M. (OGH / WU Wien)
  • Algorithmen und Verbraucherrecht
    Prof. Dr. Hans Schulte-Nölke (Universität Osnabrück / Radboud Universiteit Nijmegen)

Programm zum Download

Rückblick auf die vergangenen Tagungen